BauGeSchichten

Heute-Gestern-Morgen. Untersuchungen in Zeit und Raum

Wussten Sie, dass eine Säge aus Rafz, ein Kornspeicher aus Wellhausen, eine Trotte aus Schaffhausen sowie ein Bauernhaus aus Wila auf dem Ballenberg stehen? Ausserdem ein Weinbauernhaus aus Richterswil, ein Wohnhaus aus Wattwil und noch 100 weitere Gebäude aus der ländlichen Schweiz? Wie sieht es heute dort aus, wo diese Gebäude einst standen? Warum mussten sie weichen? Und wie gestalten Menschen in Zukunft ihre bebaute Umwelt?

Im Jahr 2016 nahm das Jahresthema im Freilichtmuseum Ballenberg die baulichen Veränderungen in der Schweiz in den Fokus. 14 kurze Filme beleuchten die heutige Situation an den Herkunftsorten ausgewählter Ballenberg-Häuser. Eindrücklich zeigen die Filme den Wandel des Schweizer Siedlungsraums in den letzten 50 Jahren. Entwicklungen werden sichtbar, die notwendig sind und die stattfinden, weil sich die Bedürfnisse der Menschen ändern: neue technische Möglichkeiten und veränderte Anforderungen an Versorgung, Wohnraum, Mobilität, Arbeitsplatz.

Im Rahmen des Jahresthemas entwickelte das Vermittlungsteam des Freilichtmuseums das SAFARI-Projekt BauGeSchichten für Aargauer Schulklassen 2016/2017. Durch BauGeSchichten erfahren Kinder und Jugendliche in konkreten Erlebnissen die Entwicklung ihrer Lebensräume. Sie untersuchen aktiv heutige und historische Bauten und ihre Umgebung und entwickeln eigene Ideen für die Gestaltung der bebauten und unbebauten Umwelt. Durch die inhaltliche und kritische Auseinandersetzung mit ihrer Umgebung findet eine Befähigung und Ermächtigung zur gesellschaftlicher Teilhabe in den Bereichen Architektur, Baukultur und Raumplanung statt.

2017/2018 wurde BauGeSchichten im Kanton Thurgau weiterentwickeln, finanziell unterstützt durch das Fördergefäss KOMET. Gerne führen wir BauGeSchichten auch mit Schulklassen aus anderen Kantonen durch! Nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.